Grillen ohne Inferno

Sommerzeit ist Grillzeit. Aber Grillen ist nicht nur für das Fleisch eine heiße Angelegenheit. Der gesamte Griller erreicht brenzlige Temperaturen. Deshalb kann das so beliebte Grillen schnell gefährlich werden:

Jeden Sommer erleiden Kinder durch unsachgemäßen Umgang mit Grillfeuer schwere Brandverletzungen. Insbesondere, wenn Spiritus verwendet wird: hierbei kann es zu Verpuffungen und dabei zu meterhohen und meterbreiten Flammenwänden kommen. Besonders häufig werden kleine Kinder, die in der Nähe des Grills spielen, von diesen Flammen erfasst– ein tragisches Schicksal mit lebenslangen Folgen.

Feuer hat eine Faszination für Kinder. Es ist etwas nicht Alltägliches: das Knistern, die Flammen und die Farbe. Kinder können die Gefahr aber noch nicht richtig einschätzen.

Tipps für sicheres Grillen mit Kindern:

  • Bis zum Grundschulalter sollten Sie Ihre Kinder nicht ans Feuer lassen. Das ist Sache der Erwachsenen. Im Alter von fünf bis sechs Jahren können Sie Ihre Kinder in Anwesenheit eines Erwachsenen auch einmal ein Würstchen auflegen lassen. Sie können Ihre Kinder altersentsprechend beim Vorbereiten mit einbeziehen, zum Beispiel gemeinsam die Kohle in den Grill füllen und die Anzünder auflegen.
  • Erwachsene sollten Kindern mit gutem Beispiel vorangehen, gerade wenn es um die Vermeidung von Unfällen geht, denn Kinder lernen durch Nachahmung – und dies gilt auch für riskantes Verhalten. Gehen Sie gerade deshalb mit Feuer umsichtig und verantwortungsbewusst um. Experimentieren Sie nicht mit Feuer herum, auch nicht beim Grillen.
  • Kinder sollten sich möglichst nicht in der Nähe des Grills aufhalten. Machen Sie den Kindern andere attraktive Spielangebote. Ballspiele sollten in der Nähe des Feuers absolutes Tabu sein.
  • Hochwertige Grillgeräte ohne scharfe Kanten kippsicher im Windschatten aufstellen, weit genug entfernt von anderen brennbaren Materialien. Den Grill nie unbeaufsichtigt lassen.
  • Niemals mit Benzin oder Spiritus den Grill anzünden. Es bildet sich über der Grillkohle ein gefährliches Luft-Dampfgemisch, das beim Anzünden sofort explodieren kann.
  • Streichhölzer und Feuerzeuge für Kinder unerreichbar aufbewahren.